Archiv
29.10.2016 | AZ Mainz/red
AZ vom 29.10.2016
Die Umlage, die die Ortsgemeinden an die Verbandsgemeinde (VG) zahlen müssen, soll nicht steigen. Dies, obwohl deutliche Investitionen in die Schulen, Feuerwehren, den Klimaschutz und die digitale Ausstattung getätigt werden. In einer öffentlichen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses hat Bürgermeister Dr. Robert Scheurer (CDU) den Entwurf der VG für den Haushaltsplan 2017 vorgestellt.
 
Ein wesentliches Projekt werde der Neubau des Feuerwehrgerätehauses Bodenheim/Nackenheim sein. Die Finanzierung des Neubaus soll unter anderem über einen Investitionskredit sichergestellt werden. Auch eine Erweiterung des VG-Rathauses ist in den nächsten Jahren erforderlich, weshalb bereits jetzt Planungskosten eingestellt wurden. Sportstätten- und Kindergartenfonds konnten ebenso wie ein Personalpool zur Unterstützung der örtlichen Sport- und Kinderbetreuung vorgesehen werden. Für die Reinigung und Pflege der Gräben und Regenrückhaltebecken soll mit 120 000 Euro gesorgt werden.
 
weiter

26.10.2016 | AZ Mainz/red
AZ vom 26.10.2016

40 Persönlichkeiten aus den Kreisen und kreisfreien Städten des früheren Regierungsbezirks Rheinhessen- Pfalz sind für ihre Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung ausgezeichnet worden. Die Freiherr-vom-Stein-Plakette erhielt auch der frühere Bodenheimer Ortsbürgermeister Alfons Achatz (CDU). Er bekleidete dieses Ehrenamt 25 Jahre lang, bis 2009.
Innenminister Roger Lewentz (SPD) hob den hohen Stellenwert von Kommunalpolitikern für einen funktionierenden Staat hervor. „Eine lebendige Demokratie braucht politisch engagierte Ehrenamtler“, sagte er bei der Verleihung in Kirchheimbolanden.
weiter

24.10.2016 | AZMainz/Helena Sender-Petry
AZ vom 24.10.2016
LANDRATSWAHL Gau-Bischofsheimerin wird in Weiler zur Kandidatin der CDU gekürt
 
MAINZ-BINGEN/WEILER - Dass die Landes- und Kreispolitikerin gewählt wird, stand außer Frage. In Weiler blieb nur die spannende Frage zu beantworten, wie groß das Vertrauen der Mitglieder in die Gau-Bischofsheimerin ist. Das Ergebnis: 108 Stimmzettel wurden ausgezählt, 107 Mitglieder votierten für Dorothea Schäfer als Landratskandidatin der CDU, die sich „der Herausforderung mit Freude stellen will“.
 
weiter

22.10.2016 | CDU-Bodenheim
Vom Weihnachtsmarkt zum Martinsmarkt
Glühwein, Bastelarbeiten, Kinderkarussell, Geschenke, Spirituosen, Mandelbrennerei, Bratwurststand, Kakao – mit diesen Schlagworten hatte die Junge Union Bodenheim (JU - Jugendorganisation der CDU) zu ihrem ersten „Weihnachtsmarkt“ am 5. Dezember 1976 im Bodenheimer Dolles-Keller eingeladen.
weiter

10.10.2016 | CDU-Bodenheim


Unser letztjähriger CDU – Martinsmarkt war, dank der vielen Helferinnen und Helfern, Kuchen und Tombola Spendern sowie zahlreichen Besuchern, bei wunderbar sonnigem Wetter, ein großer Erfolg.
 
Wer uns auch in diesem Jahr mit Tombola - oder Kuchenspenden oder tatkräftiger Hilfe unterstützen möchte, darf sich gerne melden bei 
Gaby Franz, Tel. 06135 – 5044,
 
Der Erlös unseres CDU Martinsmarktes wird auch in diesem Jahr wieder Bodenheimer Vereinen oder Einrichtungen zur Verfügung
gestellt.
 
weiter

08.10.2016 | AZ Mainz/Dieter Oberhollenzer
AZ vom 08.10.2016
Es gebe derzeit ja gehörig Diskussionen wegen CDU-Spenden, sagte der Fraktionssprecher der Partei im Bodenheimer Gemeinderat, Wolfgang Kirch, mit einem Augenzwinkern. Deshalb wolle er aufklären, dass die Herkunft der 250 Euro, die die CDU für die farbliche Gestaltung der Unterführung Eichweg gespendet habe, eindeutig belegbar sei. „Das Geld stammt aus dem Martinsmarkt-Erlös 2015“, informierte Kirch und rührte gleich die Werbetrommel für den diesjährigen Markt, der am 6. November über die Bühne geht.
 
 
 
weiter

06.10.2016 | CDU-Fraktion/ Wolfgang Kirch
Stellungnahme zu den Tagesordnungspunkten 2. - 5. Wahl eines Beigeordneten und damit verbundener Beschlüsse

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
ein Großteil der Verwaltungsaufgaben der Ortsgemeinde Bodenheim wird durch die Verbandsgemeindeverwaltung geleistet. Damit wird die Qualität, durch entsprechende Ausbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sichergestellt. Außerdem hat die Verwaltung effizient und auch kostenbewusst zu arbeiten. Das Konzept hat sich in Rheinland-Pfalz bewährt und wird in der Verbandsgemeinde Bodenheim erfolgreich umgesetzt.
 
 
weiter

06.10.2016 | CDU-Fraktion/ Wolfgang Kirch
Stellungnahme zum Tagesordnungspunkt 20 DEHOGA-Gutachten zur Wirtschaftlichkeit eines Hotels

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
das vorgelegte Gutachten kommt zu dem Ergebnis, dass sich in Bodenheim ein 
3-4**** Hotel mit ca. 30 Zimmern und 60 Bewirtungsplätzen wirtschaftlich erstellen und betreiben lässt. Auf den ersten Blick ein gutes Ergebnis. Was man sich vielleicht auch so gewünscht hat.
Betrachtet man das Gutachten allerdings genauer, werden eklatante Schwächen bei der Erstellung erkennbar.
 
weiter

06.10.2016 | AZ Mainz/Kathrin Damwitz
AZ vom 06.10.2016
RATSSITZUNG Auf Antrag der SPD Expertenanhörung zu Neubau beschlossen / Johannes Schöller ist Beigeordneter
 
Die Wahl des neuen Beigeordneten Johannes Schöller (SPD) und die Debatte um das Gutachten zur Ansiedlung eines Hotel-Neubaus (die AZ berichtete) bestimmten die Gemeinderatssitzung am Dienstagabend.
 
Hinsichtlich des Gutachtens des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) stand eigentlich ein grundsätzlicher Beschluss zur Neuansiedlung auf der Tagesordnung. Auf Antrag der SPD wurde der Punkt allerdings vertagt. In einer öffentlichen Sitzung des zuständigen Fremdenverkehrsausschusses sollen erst einmal Sachverständige angehört werden: die Verfasser des Gutachtens, ein Vertreter der Dehoga, ein Sachverständigenbüro, der Geschäftsführer der Rheinhessen-Touristik, Vertreter des Bodenheimer Verkehrsvereins und der örtlichen Beherbergungsbetriebe. Die SPD sehe dringenden Aufklärungsbedarf, sagte Fraktionssprecher Dirk Müller. Gegen die Verweisung in den Ausschuss und die Anhörung stimmte die CDU mit vier Stimmen. SPD und FWG stimmten mit 14 Stimmen dafür, die Vertreterin der FDP fehlte entschuldigt.
 
weiter

01.10.2016 | Dieter Oberhollenzer/AZ Mainz
AZ vom 01.10.2016
HOTELNEUBAU Bodenheimer Übernachtungsbetriebe kritisieren Politiker und Machbarkeitsstudie
 
Der ins Auge gefasste Bau eines neuen Hotels mit bis zu 50 Betten ist heftig umstritten. Nach der Veröffentlichung der von der Gemeinde beauftragten Machbarkeitsstudie und im Vorfeld der Ratssitzung am Dienstag, wo ein Grundsatzbeschluss befasst werden soll, melden sich einige Übernachtungsbetriebe zu Wort. Bei einem Treffen mit der AZ lassen sie an der Kommunalpolitik und an dem Gutachten kein gutes Haar.
 
weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Ortsverband Bodenheim  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.17 sec.