Presse
03.02.2016
AZ Mainz vom 03.02.2016

Der Gemeinderat hat die im Jahr 2012 mit dem Beitritt zum Schuldenfonds des Landes beschlossenen Konsolidierungsmaßnahmen aufgehoben. In seiner Rede zur zweiten Lesung des Haushaltsentwurfs der Gemeinde Bodenheim für das Jahr 2016 sagte Ortsbürgermeister Thomas Becker-Theilig (SPD), dass sich im Finanzhaushalt ein Überschuss von 922 000 Euro ergibt (wir berichteten).

Dies müsse als „überaus erfreuliche Tatsache“ eingeordnet werden. Bei den geplanten Ausgaben listete der Bürgermeister eine Reihe von Investitionen auf. Diesjähriges Schwerpunktprojekt bei der Städtebauförderung für ländliche Zentren werde die Sanierung des Hauses Friesenecker mit einem Kostenansatz von 460 000 Euro sein. Die Gemeinde setze in diesem Jahr die Sanierung der Straßenbeleuchtung mit dem Wechsel auf LED-Technik und der Umrüstung von Seil- und Mastleuchten fort. Hierfür seien 270 000 Euro angesetzt.

weiter

29.01.2016
AZ Mainz vom 29.01.2016

GEMEINDERAT 15,2 Millionen Euro eingeplant / Mehr Steuereinnahmen

BODENHEIM - Der Gemeinderat hat unter Leitung von Ortsbürgermeister Thomas Becker-Theilig (SPD) den Haushalt für das Jahr 2016 verabschiedet. Der Beschluss erfolgte mit zwölf Ja-Stimmen der SPD gegen neun Nein-Stimmen der Oppositionsparteien CDU, FWG und FDP.
Rücklagen für neue Halle
Zwar gab es in den Sachfragen weitgehende Übereinstimmungen, aber auch Bedenken der Opposition bei verschiedenen Haushaltsposten, die zu deren Ablehnung des Gesamthaushalts führten.

Annette Marbs erklärte dazu im Namen der FDP, viele geplante Ausgaben würden von ihrer Partei im Gemeinderat „ausdrücklich und sehr gerne mitgetragen“. Es gebe jedoch einige Maßnahmen, bei denen dies nicht der Fall sei.

weiter

26.01.2016 | Dieter Oberhollenzer
AZ Mainz vom 26.01.2016

SPORTANLAGE BÜRGEL CDU, FWG und FDP für Konzept zur schrittweisen Umsetzung / SPD will Rücklage bilden

BODENHEIM - Die Sportanlage „Bürgel“ soll schrittweise entwickelt werden. Die CDU kann sich vorstellen, mit dem Bau einer Mehrzweckhalle bereits im Jahr 2018 zu beginnen. Zusammen mit FWG und FDP stellen die Christdemokraten in der nächsten Ratssitzung am 27. Januar den Antrag, Planungskosten in Höhe 50 000 Euro für die Erstellung eines Konzepts in den Haushalt 2016 einzustellen.

Drei Fraktionen im Boot

„Mit einer belastbaren Planung können in den nächsten Jahr

unnötige Investitionen am alten Standort vermieden und die Mittel zielgerichtet für die neuen Anlagen verwendet werden. Die begrenzte Nutzungsdauer der bestehenden Sportstätten am Guckenberg muss dabei Berücksichtigung finden“, heißt es in dem von Wolfgang Kirch (CDU). Franz-Josef Kerz (FWG) und Annette Marbs (FDP) unterzeichneten gemeinsamen Ratsantrag. Durch die Erstellung und Verabschiedung des Bebauungsplanes „Sport- und Gewerbeanlage Bürgel“ habe die Ortsgemeinde bereits die grundlegende Entscheidung getroffen, die Sportstätten zukünftig am Bürgel zu entwickeln.
weiter

06.01.2016 | kiss
AZ Mainz 06.01.2016

BODENHEIM (kss). Im Nachgang zur Dezembersitzung des Ortsgemeinderates hat die CDU-Fraktion eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Ortsbürgermeister Thomas Becker- Theilig (SPD) an die Kommunalaufsicht bei der Kreisverwaltung Mainz-Bingen gesandt. CDU-Fraktionsvorsitzender Wolfgang Kirch moniert darin die Sitzungsleitung am 8. Dezember durch Becker-Theilig. Dieser hatte vor Eintritt in die Tagesordnung eine persönliche Erklärung zur Debatte um die Sportstätten verlesen, die wiederum kein Thema der Sitzung war. „In der Abgabe einer solchen ‚persönlichen Erklärung‘ (...) sehe ich einen Missbrauch seines Amtes als Vorsitzender des Gemeinderates, um Bürger und Vereine zu diffamieren, ohne dass diese die Möglichkeit einer direkten Rechtfertigung haben“, erklärt Kirch in seinem Schreiben. In der Geschäftsordnung des Rates sei geregelt, dass der Vorsitzende die Ratssitzung zu eröffnen habe; eine „persönliche Erklärung“, die noch nicht einmal im Zusammenhang mit einem Tagesordnungspunkt stehe, zähle nicht dazu. Eine persönliche Erklärung könne laut Geschäftsordnung ohnehin nur in Zusammenhang mit einem Beschluss erfolgen. 

weiter

02.12.2015 | Jürgen Strickstrock
AZ vom 02.12.2015

BODENHEIM. Nach fünf Monaten Bauzeit wurde der neu gestaltete Rathausplatz eingeweiht. Ortsbürgermeister Thomas Becker-Theilig (SPD) übergab ihn im Rahmen einer kleinen Feierstunde vor zahlreichen Teilnehmern seiner Bestimmung. In seiner Festrede merkte er an, dass der beginnende Advent eine „Zeit der Geschenke“ sei.
Neben dem sanierten Rathausplatz könnten weitere Projekte als „Geschenke“ für die Gemeinde betrachtet werden: die Ortsrandstraße, das Neubaugebiet Leidhecke und schließlich der reparierte Aufzug im Bahnhofsgelände. 

weiter

16.11.2015 | red
AZ vom 16.11.2015

BODENHEIM - (red). Vier Monate vor der Landtagswahl zeige sich das Infrastrukturministerium großzügig und erteile die Baufreigabe für die Ortsrandstraße, kommentiert die Bodenheimer CDU die aktuelle Entwicklung des Projekts (die AZ berichtete).

Als der Baustopp für die Ortsrandstraße bekannt geworden sei, habe die CDU den Gemeinderat und die Öffentlichkeit mobilisiert. Dies sei „offenbar gut und richtig“ gewesen. 
weiter

10.11.2015 | Margit Dörr
AZ vom 10.11.2015

„Der Glühwein geht überhaupt nicht“, lachte Wolfgang Kirch, der beim Martinsmarkt, der schon seit vielen Jahren zunächst von der Frauenunion und nun zum zweiten Mal vom CDU-Ortsverband durchgeführt wurde, am Getränkestand tätig war. Angesichts der milden Temperaturen bevorzugten die Besucher eher alkoholfreie Getränke oder Sauergespritzten.

Traditionsgemäß wurden auf dem Markt schon viele adventliche und weihnachtliche Artikel angeboten. Aber trotz Sonnenscheins stießen auch diese Dinge auf Interesse.

Hübsche Basteleien

So packte Regina Balmes gerade einen aus Holz ausgesägten, weihnachtlichen Kerzenständer ein. Eventuell brauche sie noch einen, meinte sie zum Hobby-Schreiner Schlecht und ließ sich seine Karte geben. Aber erst müsse sie feststellen, wie schwer er ist. Denn sie wolle ihn eventuell als Weihnachtsgeschenk zu Verwandten nach Amerika schicken. Auch Sigrid Schmitt aus Guntersblum, die zum dritten Mal mit ihren weihnachtlichen, aber auch das Jahr über nutzbaren Näharbeiten auf dem Martinsmarkt vertreten war, freute sich über das Interesse. 

weiter

30.10.2015 | red
AZ vom 30.10.2015

Zu einer gemütlichen Feierstunde hatte der CDU-Ortsverband Bodenheim seine Mitglieder ins Weingut Johannes Leber eingeladen, um langjährige Weggefährten zu ehren. Die Vorsitzende Heike Hermes freute sich über die rege Teilnahme. Die Ehrung wurde von der CDU-Landtagsabgeordneten Dorothea Schäfer vorgenommen. Sie dankte den Geehrten für ihre langjährige Treue und die zahlreich geleistete ehrenamtliche Arbeit. Für 25 Jahre Mitgliedschaft

wurde geehrt: Professor Urs Peter Gruber. Für 40 Jahre geehrt wurden Hannelore Becker, Thomas Köbel, Hans Georg May, Ewald Pfeiffer, Irene Riebel und Christa Schott.

Bereits 50 Jahre der Partei gehören an: Ingrid Strickstrock und Egon Penz. Noch länger gehört Peter Clemens Schnell der CDU an, er ist bereits 60 Jahre dabei. Schäfer berichtete abschließend von der Arbeit im Landkreis und im Landtag, insbesondere über die Unterbringung der Flüchtlinge. 

weiter

21.10.2015 | red
AZ vom 21.10.2015

In der Gemeinderatssitzung wurde neben der Verabschiedung einer Resolution zum Bau der Ortsrandstraße auch der Beschluss gefasst, eine unterstützende Unterschriftenaktion durchzuführen. Bei einer CDU-Veranstaltung unter dem Titel „Ortsrandstraße Jetzt“ am Anschluss der Ortsrandstraße hatten die Bodenheimer die Gelegenheit, ihre Unterstützung für einen zügigen Baubeginn zu dokumentieren. Auch die Landtagsabgeordnete Dorothea Schäfer trug sich in die ausliegenden Listen ein. Auch viele Sonntagsspaziergänger nutzen die Gelegenheit, ihren Unmut über den Stillstand zu äußern und die Aktion durch ihre Unterschrift zu unterstützen. Die gesammelten Unterschriften werden der Ortsgemeinde übergeben, die mit der Durchführung der Aktion beauftragt wurde.

weiter

16.10.2015
AZ vom 16.10.2015

BODENHEIM. Der CDU-Ortsverband lädt ein zu einem Spaziergang auf der Ortsrandstraße. Treffpunkt ist am Sonntag, 18. Oktober, um 11.30 Uhr auf der Ortsrandstraße in Höhe der neuen Einfahrt zum Baugebiet Leidhecke. Unterschriftenlisten zur Unterstützung der Gemeinderatsresolution zum Bau der Ortsrandstraße liegen aus. 

weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Ortsverband Bodenheim  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.16 sec.