Archiv
08.11.2016, 06:54 Uhr | AZ Mainz/Margit Dörr
Zeit für ersten Glühwein
Viele Besucher an 35 Ständen in Bodenheim
„Ideales Wetter für den Martinsmarkt“, stellte Organisatorin Gaby Franz zufrieden fest. Die Sonne schien und lockte viele Menschen aus ihren Häusern. Entsprechend war richtig viel los im Innenhof des VG-Rathauses und unter den Arkaden, wo die 35 Stände mit den unterschiedlichsten Angeboten aufgebaut waren. Andererseits waren die Temperaturen doch so niedrig, dass man gerne eine Tasse Glühwein trank. Der Verkauf des winterlichen Getränks ist traditionsgemäß der CDU Bodenheim vorbehalten, die auch der Veranstalter des Marktes ist.
 
Viel Betrieb herrschte im Dollespark beim Bodenheimer Martinsmarkt. Foto: hbz/Kristina Schäfer
Das Lörzweiler Ehepaar Pia und Karlheinz Lang war am frühen Nachmittag bereits auf dem Heimweg. Die beiden hatten hier zu Mittag gegessen. „Die Kartoffelsuppe war sehr gut“, meinten sie. Auch einen kleinen Einkauf hatte die Ehefrau getätigt, nämlich eine „Lunchbag“ – einen wasserfesten Beutel, nutzbar für Frühstück in Schule oder Uni.
 
Überhaupt gab es viel Genähtes zu erstehen. Bunte Babyschlafsäcke an Bügeln, Kleinkindermützen in großer Vielfalt, fest gestopfte „Leseknochen“, Puppenkleider oder Stoffherzen warteten auf Interessenten. Auch Gestricktes, Gehäkeltes und Gefilztes sowie Schmuck fehlte nicht. Adventliches und Weihnachtliches aus Holz, Papier oder Stoff sowie passende Basteleien und Floristik waren zu finden.
 
Markterlös für Vereine und Einrichtungen
 
Hübsche Keramik, angefangen bei richtig schönen Dekofiguren bis hin zu Weihnachtsbaumanhängern, konnten am Stand von Karola Pieroth aus Gensingen, die zum ersten Mal in Bodenheim ausstellte, erstanden werden. Ausgefallener Baumschmuck und Schmuck war bei Ursula Capito zu finden, hergestellt in Kenia in einem Projekt für junge Menschen. Neben Kunsthandwerklichem waren kulinarische Genüsse im Angebot, frisch geräucherter Fisch, Äpfel, Raclette und Honig. Diverse Essige und Liköre präsentierte Christian Plöhn aus Freimersheim, der zum ersten Mal dabei war.
 
Schon sieben Schüsseln mit Teig seien zu Waffeln verbacken worden, meinten die Vorstandsmitglieder des Fördervereins der Kita Spatzennest zufrieden. Seit einigen Jahren bessert der Verein mit dem Waffelverkauf seine Kasse auf. Die Bodenheimer Autorin Birgit Loos präsentierte ihre Bücher und lud zu einer Vorlesestunde ein. Für Weinliebhaber oder Café-Fans hielt Dirk Stelzer seinen Wein-Gut-Scheinführer und das Büchlein Café-Liebe parat.
 
Viel Betrieb herrschte im Dollespark, wo der Reit- und Fahrverein die Kinder zum Ponyreiten einlud. Der Losverkauf mit 500 Preisen, die Cafeteria mit selbst gebackenem Kuchen und dieses Jahr erstmalig ein Platzkonzert des Jugendblasorchesters hat ebenfalls riesigen Zuspruch gefunden. Der Markterlös dient örtlichen Einrichtungen und Vereinen.

Die Artikelverlinkung erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Verlagsgruppe Rhein Main GmbH & Co. KG
Bilderserie
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Ortsverband Bodenheim  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.14 sec.