AKTUELLES VON DER CDU BODENHEIM
Aussteller können sich ab sofort für unseren Künstlermarkt anmelden.

Der CDU  Ortsverband organisiert auch in diesem Jahr den Martinsmarkt   am   11. November 2018 im Bürgerhaus Dolles. Ab sofort können sich Aussteller für unseren  Künstlermarkt anmelden. Standplätze befinden sich im VG-Innenhof und unter den Arkaden. Die Standgebühr beträgt 20 Euro und eine Kuchenspende für unsere Cafeteria oder eine Spende für unsere Tombola. 
 
Anmeldung bei Gaby Franz
Telefon
06135-50 44,
E-Mail
gaby.franz@cdu-bodenheim. de.
 
 
AKTUELLES AUS DEM ORTSGEMEINDERAT
Einführung von wiederkehrenden Straßenbaubeträgen
"Wir be­har­ren da­rauf, dass der Bür­ger bei die­ser Grund­satz­ent­schei­dung das letz­te Wort hat", äu­ßert sich auf An­fra­ge der CDU-Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de im Ge­mein­de­rat, Wolf­gang Kirch, im Zu­sam­men­hang mit dem be­ab­sich­tig­ten Grund­satz­be­schluss zur Ein­füh­rung von wie­der­keh­ren­den Stra­ßen­aus­bau­bei­trä­gen. Auf der Ta­ges­ord­nung des Haupt- und Fi­nanz­aus­schus­ses am Diens­tag, 25. Sep­tem­ber, um 19.30 Uhr im Rat­haus der Ge­mein­de steht der An­trag der CDU auf Durch­füh­rung ei­nes vom Rat ini­ti­ier­ten Bürg­er­ent­scheids.
 
Die Artikelverlinkung erfolgt mit freundlicher Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG Mainz
 
AKTUELLES AUS BODENHEIM
Am "Bürgel" lässt die Ortsgemeinde Bodenheim hochmoderne Sportanlage errichten / Erster Abschnitt bis Ende 2018
Gün­ter Achatz ist schwer be­ein­druckt. Und be­geis­tert. "Das sieht gut aus", sagt der Vor­sit­zen­de des TV Bo­den­heim an­er­ken­nend, als er sich die Bau­stel­le der neu­en Sport­hal­le an­schaut. "Im Ja­nu­ar, wenn wir die Hal­le nut­zen kön­nen, wer­den wir noch be­geis­ter­ter sein", meint er schmun­zelnd. Die Hal­le, die im Ge­biet "Bür­gel" na­he der "Lan­gen Rut­he" ge­ra­de ge­baut wird, ent­spricht den Emp­feh­lun­gen des deut­schen Turn­erb­un­des. Sie er­hält als be­son­de­res Bon­bon auf Wunsch des Turn­ver­eins an der west­li­chen Wand ei­ne Schaums­toff­gru­be. Die­se misst 120 Qua­drat­me­ter, und hier kön­nen die Tur­ner an all ih­ren Ge­rä­ten, die an die Gru­be an­kop­pel­bar sind, üben. Die­se Aus­pol­ste­rung kos­tet sum­ma sum­ma­rum 60 000 Eu­ro, die der Ver­ein selbst zahlt, un­ter an­de­rem mit Mit­teln der Eh­ren­amts­för­de­rung des Land­krei­ses. Die Ver­bands­ge­mein­de ge­währt zur Hal­le ei­nen Zu­schuss von 100 000 Eu­ro.
 
 
AKTUELLES AUS DER VERBANDSGEMEINDE BODENHEIM
VG BODENHEIM - Die Betreuung geflüchteter Menschen in den Kommunen hat sich eingespielt, auch dank der Hilfe vieler ehrenamtlich Engagierter. Hinzu kommen seit September 2017 hauptamtliche Kräfte, die die Verbandsgemeinde aus Integrationsgeldern des Bundes zumindest bis Ende 2018 beschäftigen kann: die Fallmoderatoren Kathrin Keller und Matthias Karn.
 
 
AKTUELLES VON DER CDU RHEINLAND PFALZ
Christian Baldauf: AMPEL-KOALITION IST IN ZENTRALEN FRAGEN HANDLUNGSUNFÄHIG
"Die Ampel-Koalition ist in zentralen Fragen handlungsunfähig." Mit diesen Worten kritisiert der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Christian Baldauf die Kabinettsentscheidung zur neuerlichen Enthaltung des Landes Rheinland-Pfalz bei der Abstimmung im Bundesrat über die Erweiterung der Liste der sicheren Herkunftsstaaten um die Maghreb-Staaten und Georgien am kommenden Freitag:
"Die Schwäche der Ampel-Koalition ist wieder einmal vor allem die Schwäche der Ministerpräsidentin. Ihr gelingt es seit Beginn der Wahlperiode nicht, in ihrer Regierungskoalition einen Konsens in der so wichtigen Frage der sicheren Herkunftsländer herbeizuführen. Damit wird die notwendige Erweiterung um die Maghreb-Staaten und Georgien faktisch weiterhin blockiert und eine deutliche Entlastung, insbesondere der Kommunen, verhindert.
 
 
AKTUELLES VON DER CDU DEUTSCHLAND
Der Koalitionsausschuss von CDU/CSU und SPD hat sich auf deutliche Entlastungen für die Bürgerinnen und Bürger und erhebliche Leistungsverbesserungen in der gesetzlichen Rentenversicherung geeinigt.
 
Senkung des Beitrags zur Arbeitslosenversicherung über das im Koalitionsvertrag vereinbarte Maß hinaus und ein Paket, um den Wohnungsbau anzukurbeln und Familien dabei zu unterstützen, sich den Traum von den eigenen vier Wänden zu verwirklichen.
 
Mit diesen Maßnahmen entlasten wir die Normalbürger in der Mitte der Gesellschaft. Für uns als CDU ist klar: Wir verdanken die gute wirtschaftliche Lage in Deutschland den vielen Millionen hart arbeitenden Menschen in unserer Gesellschaft. Ihre Leistung muss sich lohnen.
 
Umso wichtiger ist für uns daher, dass wir uns in einem ganz entscheidenden Punkt durchgesetzt haben: Bei Spielräumen in der Arbeitsversicherung werden die Beiträge zukünftig automatisch gesenkt – ohne weitere Diskussion. So geht verlässliche und wirksame Entlastung.
Weitere Meldungen
20.09.2018
Unser Ziel ist die bestmögliche Betreuung und Förderung für unsere Kinder und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eltern müssen sicher sein können, dass ihr Kind verlässlich und gut betreut wird. Dazu unterstützt der Bund Länder und Kommunen beim Ausbau des Angebots und bei der Steigerung der Qualität von Kinderbetreuungseinrichtungen. Dieses Vorhaben haben CDU/CSU und SPD im Koalitionsvertrag vereinbart. Nun wird es umgesetzt.
 
weiter

14.09.2018


Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern sowie unseren Gästen  schöne Kerbetage


In dem grünen Kranz der Reben (Bodenheimer Heimatlied)
www.cdu-bodenheim.de/download
weiter

19.07.2018 | Pressestelle Kreisverwaltung Mainz-Bingen
Voll gepackt mit einem Bündel voller Eindrücke und Ideen kehrte Landrätin Dorothea Schäfer vom Antrittsbesuch bei ihrem polnischen Amtskollegen Czeslaw Bilobran, Landrat des Partnerkreises Neisse, zurück. Dabei nahm die Landrätin am Kreisfest in Neisse teil, bei dem sie für Mainz-Bingen kräftig die Werbetrommel rührte. Zudem stand ein Museumsbesuch und ein Partnerschaftsabend auf dem Programm, bei dem auch Gäste aus der italienischen Region Marken und der Ukraine dabei waren.
 
weiter

30.06.2018 | AZ Mainz/red
In Mainz-Bingen lässt es sich gut leben. Bestätigt wird dieses Gefühl durch die Deutschland-Studie "Wo lebt es sich am besten?". Die Prognos AG hat im Auftrag des ZDF die Lebensbedingungen in 401 Städten und Landkreisen untersucht. Ergebnis: Mainz-Bingen liegt insgesamt auf Platz 40 und damit deutlich im vorderen Viertel. Unter den rheinland-pfälzischen Städten und Kreisen belegt der Kreis sogar Rang drei.
 
weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Ortsverband Bodenheim  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.06 sec.